Das Eine-Welt-Laden-Team auf dem Nikolausmarkt

Attraktive Weihnachtsgeschenke aus aller Welt 

Auch dieses Jahr boten die MitarbeiterInnen des Eine-Welt-Ladens auf dem Nikolausmarkt das vielfältige Warenangebot aus den Ländern des Südens an und interessierte Marktbesucher konnten sich über die Ziele ihrer Arbeit informieren. Selbstverständlich war auch der Laden in der Kirchstraße den ganzen Markttag über geöffnet. 

"Multi-kulturell" sind die Weihnachtsartikel des Fair-Ladens. Das sind wertvolle Krippen aus Peru, aus Palästina oder Bolivien mit aussagekräftigen Figuren. Außerdem sind die Christbaumanhänger aus Olivenholz, die in Bangladesch in Handarbeit hergestellt sind, ein schönes Weihnachtsgeschenk. Wundervoll bemalte Christbaumkugeln und Weihnachtssterne aus Kenia sind im Sortiment ebenso zu finden wie kunstvoller Silberschmuck. Gediegene Holzspielwaren, Musikinstrumente, Tischkerzen und Windlichter sind in allen Variationen vorrätig. Ein Highlight des Ladens sind die gepflegten Weine, die guten Schokoladen und das köstliche Gebäck.

Das wichtigste Sortiment des ganzen Jahres, Kaffee, Tee, Kakao und viele weitere Produkte werden in großer Auswahl angeboten.

Die MitarbeiterInnen des Eine-Welt-Ladens wollen die Kunden für die Existenznot der Kleinbauern und Handwerker in den Ländern der Dritten Welt sensibilisieren. Fair gehandelte Waren sind zwar etwas teuerer, aber dafür von erstklassiger Qualität und der Käufer verhilft dem Produzenten zu einem gerechten Preis für seine Produkte.

Der Faire Handel bezieht seine Waren von Genossenschaften, in denen die Kleinbauern und Handwerker zusammengeschlossen sind. Dadurch werden die schwankenden Weltmarktpreise ausgeschaltet und ungerechte Strukturen verhindert.

Wichtig ist im Fairen Handel die Erhaltung und Entwicklung der eigenen kulturellen Werte der jeweiligen Bevölkerung. Dazu können die Menschen beitragen, wenn sie sich für die Produkte aus dem Eine-Welt-Laden entscheiden und so ihre Solidarität mit den Menschen der Dritte-Welt-Länder zum Ausdruck bringen.

zurück